© wayhomestudio / Freepik

Was soll ich studieren?

In Deutschland gibt es mehr als 20.000 Bachelor- und Masterstudiengänge. Wie soll man sich da entscheiden?

Von Merle Werkmeister

Die Entscheidung, was man nach der Schule studieren soll, ist eine der wichtigsten und gleichzeitig herausforderndsten Entscheidungen im Leben. Die Vielfalt der Studiengänge und die verschiedenen Berufsfelder können überwältigend wirken - denn allein in Deutschland kannst du zwischen über 20.000 Studiengängen wählen. Doch keine Sorge, du bist nicht allein mit dieser Frage. In diesem Blogartikel wollen wir einige hilfreiche Tipps und Überlegungen vorstellen, die dir bei der Wahl deines Studienfachs helfen können.

Selbstreflexion

Bevor du dich auf die Suche nach dem passenden Studiengang machst, ist es wichtig, eine gründliche Selbstreflexion durchzuführen. Frage dich, was dich wirklich interessiert, welche Fähigkeiten du besitzt und welche Ziele du für die Zukunft hast. Überlege, was dir Freude bereitet und welche Themen dich begeistern. Die Antwort auf diese Fragen kann dir bereits wertvolle Hinweise geben. Deine Interessen und Stärken spielen eine entscheidende Rolle bei der Studienwahl. Wenn du beispielsweise gerne mit Zahlen arbeitest, könnte ein Studium in Wirtschaftswissenschaften oder Mathematik interessant sein. Wenn du dich für Sprachen und Kulturen begeisterst, wäre ein Studium der Sprach- und Kulturwissenschaften eine Überlegung wert. Identifiziere deine Leidenschaften und finde Studiengänge, die damit in Einklang stehen.

Berufsperspektiven

Es ist wichtig, die Berufsperspektiven im Blick zu behalten. Recherchiere, welche Karrieremöglichkeiten ein bestimmtes Studienfach bietet und ob diese deinen Vorstellungen und Zielen entsprechen. Manchmal kann es auch sinnvoll sein, sich mit erfahrenen Personen aus der Branche auszutauschen oder Praktika zu absolvieren, um einen Einblick in den Berufsalltag zu bekommen. Die Arbeitswelt verändert sich ständig, und es ist ratsam, Studiengänge zu wählen, die auch in Zukunft gefragt sind. Technologische Entwicklungen, Digitalisierung und Globalisierung beeinflussen viele Branchen. Studiengänge im Bereich der Informationstechnologie, Ingenieurwissenschaften oder Umweltwissenschaften könnten beispielsweise gute Perspektiven bieten.

Persönliche Entwicklung

Studieren ist nicht nur eine Investition in die berufliche Zukunft, sondern auch in die persönliche Entwicklung. Bedenke, dass das gewählte Studienfach einen erheblichen Einfluss auf deine Lebensqualität und Zufriedenheit haben kann. Finde daher einen Mittelweg zwischen deinen Interessen, den beruflichen Perspektiven und dem, was dich persönlich erfüllt.

Die Entscheidung, was man studieren soll, ist keine leichte Aufgabe. Es erfordert Selbstreflexion, Recherche und manchmal auch Mut, neue Wege zu gehen. Nutze die vielfältigen Ressourcen, die dir zur Verfügung stehen, um gut informierte Entscheidungen zu treffen. Letztendlich sollte das Studium nicht nur zu deinen beruflichen Zielen passen, sondern auch zu deiner Persönlichkeit und deinen Leidenschaften. Mach dir bewusst, dass es normal ist, sich im Laufe des Studiums weiterzuentwickeln und neue Interessen zu entdecken. Viel Erfolg bei der Suche nach dem passenden Studiengang!

Wir sind auch auf Social Media!
Folg uns auf deinem bevorzugten Kanal, um Teil unserer Community zu werden! Hier findest du Informationen über die neusten Unternehmen auf unserer Plattform und spannende Beiträge, die dir den Berufseinstieg und Orientierung erleichtern!
Alles auf einen Blick
FINDE DEINE REGIONALE AUSGABE HIER
FINDE DEINE REGIONALE AUSGABE HIER